07.06.2018 Nürnberg

Aufgenommen in das Netzwerk „Wir zusammen“


Mit der Patenschaftserklärung ist Meramo offizielles Mitglied der Integrations-Initiative der deutschen Wirtschaft.

3 Personen stehen vor dem Banner "Wir zusammen", ein Mann hält die Patenschaftserklärung in der Hand.

NÜRNBERG – Die Meramo Verlag GmbH ist offizielles Mitglied im bundesweiten Netzwerk „Wir zusammen“. Verlagsgeschäftsführer Andreas Bund übergab die Patenschaftserklärung des Unternehmens beim Netzwerktreffen am 6. Juni 2018 in München der Leiterin des Netzwerks, Marlies Peine. Begleitet wurde er von Mehdi Takaloo aus dem Iran, der Meramo derzeit im Rahmen eines Praktikums näher kennenlernt und sich hierbei auch mit seinen Berufserfahrungen einbringt.

Ausschlaggebend für die Aufnahme war auch das Online-Tool check.work, das die deutsche Wirtschaft dabei unterstützt, die Erfahrungen und Potenziale von Geflüchteten einzuschätzen, und so Fachkräfte für morgen zu gewinnen. check.work ist aus einem Projekt der Bayerischen Industrie- und Handelskammern (BIHK) entstanden, wird mittlerweile aber mit großem Erfolg deutschlandweit eingesetzt – sowohl in der Arbeit mit Geflüchteten als auch mit anderen Menschen mit Migrationshintergrund. „Wir unterstützen Geflüchtete mit check.work auf ihrem Weg in den deutschen Arbeitsmarkt. Im Angesicht des demografischen Wandels und der wachsenden Fachkräftelücke kann es sich Deutschland schlicht nicht leisten, dass Erfahrungen und Talente unerkannt bleiben und Potenziale nicht genutzt werden“, erklärt Verlagsgründer Rainer Möller. „Das ist nicht nur eine Frage der Menschlichkeit, sondern auch der ökonomischen Vernunft.“

Mit der Patenschaft für check.work unter dem Dach von „Wir zusammen“ leistet Meramo einen konkreten, nachhaltigen Beitrag zur Integration von Geflüchteten in Deutschland. Mittlerweile sind über 225 Unternehmen ­Mitglied in der Integrations-Initiative. Das Spektrum reicht von kleinen, innovationsfreudigen Mittelständlern bis hin zu großen, international operierenden Dax30-Konzernen, etwa der Allianz AG. Alle zusammen eint das gemeinsame Ziel, Geflüchtete in den deutschen Arbeitsmarkt sowie die Gesellschaft zu integrieren. „Wir freuen uns sehr, nun ein Teil dieses starken Netzwerks zu sein. Andere Unternehmen können wir nur ermuntern, sich ebenfalls zu engagieren“, so Meramo Geschäftsführer Andreas Bund.

Zurück zur Übersicht

06.11.2018

im Rheinland loslegen


dipolo Rheinland 2018/19 ist erschienen


22.10.2018

Die Chance ergreifen!


dipolo Nürnberg 2018/19 erschienen


15.10.2018
Nürnberg

der Soundtrack des Lebens


Neues abi>> extra Eltern erschienen.