17.09.2020 Nürnberg

Erfinden, tüfteln, konstruieren – Studiengänge im Ingenieurwesen


neues abi>> Magazin erschienen

Titelbild vom abi>> Magazin 4/2020

NÜRNBERG – Die Ingenieurwissenschaften gehören nicht ohne Grund zu den beliebtesten Studienfächern in Deutschland, winken den Absolventinnen und Absolventen doch gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Wie genau diese aussehen und wie Ingenieurinnen und Ingenieure dabei helfen, die Lebensbedingungen weltweit zu verbessern, erfahren Interessierte in der neuen Ausgabe des abi>> Magazins mit dem Schwerpunkt „Ingenieurwesen studieren“. Hier finden sie außerdem einen detaillierten Überblick über die Bandbreite an Studiengängen in diesem Bereich – von Abfall- und Entsorgungstechnik über Umwelttechnik bis hin zum Wirtschaftsingenieurwesen. Eine Checkliste hilft dabei, den für sich passenden Ingenieurstudiengang zu finden.

Auch um die Frage, wie realistisch der Berufsalltag von Serienfiguren ist, geht es im aktuellen abi>>  Magazin. Eine Polizistin verrät, wie viel vom „Tatort“ tatsächlich in ihrem Berufsalltag steckt. Wo Absolventinnen und Absolventen der Rechtswissenschaften arbeiten können, wird im Arbeitsmarktbericht „Jurist(inn)en“ erörtert. Darüber hinaus stellen eine Kulturmanagerin und ein Regisseur ihre Berufe vor.

Das abi» Magazin wird im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit von Meramo erstellt. Es erscheint sechs Mal jährlich.

Zurück zur Übersicht

15.10.2020
Nürnberg

Deine Berufschancen in der Metropolregion


dipolo Nürnberg 2020/21 ist erschienen


01.10.2020
Nürnberg

Berufsorientierung im Klassenzimmer: Erfahrungen, Tipps & Tools


Titelbild abi extra Lehrkräfte

neues abi» extra „Lehrkräfte“ erschienen


24.09.2020
Berlin

abi.de erhält Comenius-EduMedia-Medaille 2020


Anton Kahr, technischer Leiter bei Meramo Verlag GmbH, nimmt die Medaille 2020 entgegen

Das vor kurzem modernisierte Internet-Portal „abi» dein weg in studium und beruf“ der Bundesagentur für Arbeit ist mit der begehrten Comenius-EduMedia-Medaille ausgezeichnet worden. Das abi>> Portal wird seit 2003 von Meramo betreut.