18.06.2018 Brüssel

Talente europaweit erkennen


Rückblick auf das European Validation Festival

BRÜSSEL – Der Arbeitsmarkt wird immer internationaler. Die Erkenntnis ist vielleicht nicht ganz neu, wurde aber auf dem European Validation Festival in Brüssel untermauert. Am 14. und 15. Juni diskutierten Experten aus allen europäischen Ländern etwa darüber, wie die Arbeitserfahrungen von Bewerberinnen und Bewerbern, die von einem Land ins andere wechseln, schneller und transparenter erfasst werden können. Die Teilnehmer waren sich einig: Man kann viel voneinander lernen, schließlich gibt es in Europa zahlreiche Initiativen und Best-Practice-Projekte, die sich diesem Thema widmen. Unter anderem check.work, das von der Europäischen Kommission als eines von europaweit nur 40 Projekten für den Marktplatz des Festivals ausgewählt wurde.

Für die Meramo Verlag GmbH und die IHK München und Oberbayern bot das European Validation Festival also eine tolle Möglichkeit, das gemeinsame Online-Tool check.work einem internationalen Publikum vorzustellen. Am Stand informierten Helmut Stangl (Meramo) und Mareike Ziegler (IHK München und Oberbayern) über die Vorzüge der Anwendung und beantworteten Fragen, etwa wie check.work funktioniert, was das Verfahren so einzigartig macht und wie die ersten Erfahrungen sind. Vor allem aber ging es um die Frage, ob sich der Ansatz des Online-Tools auch auf andere Länder übertragen lässt. Wir sind der Meinung, dass das sehr gut möglich ist. Schließlich ist es vor allem die interkulturelle Verständlichkeit, die check.work auszeichnet.

Ebenfalls am Tisch waren Martin Walter und Marina Schormair, Netzwerkpartner und Vertreter des Projekts Tür an Tür in Augsburg sowie Marie-Claire von Radetzky vom BQ-Portal des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln. Wir bedanken uns bei unseren Partnern und den internationalen Teilnehmern für die interessanten Gespräche und bei der Europäischen Kommission für die ausgezeichnete Organisation des Festivals.

 

Auf dem Bild von links nach rechts: Helmut Stangl (Meramo), Mareike Ziegler (IHK München und Oberbayern), Marie-Claire von Radetzky (BQ-Portal), Marina Schormair und Martin Walter (Tür an Tür).

Zurück zur Übersicht

06.11.2018

im Rheinland loslegen


dipolo Rheinland 2018/19 ist erschienen


22.10.2018

Die Chance ergreifen!


dipolo Nürnberg 2018/19 erschienen


15.10.2018
Nürnberg

der Soundtrack des Lebens


Neues abi>> extra Eltern erschienen.